Bischof Wiesemann reist nach Wittenberg - Gebet für die Einheit Weltausstellung Reformation

Bischof Karl-Heinz Wiesemann

Bischof Karl-Heinz Wiesemann, Foto: Bistum Speyer

(23.05.2017) Als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) wird Bischof Karl-Heinz Wiesemann am Freitag, 26. Mai, in Wittenberg im Rahmen der Weltausstellung Reformation das ökumenische Mittagsgebet anleiten.

Das „Gebet für die Einheit“ wird in der Lutherstadt vom 20. Mai bis 10. September 2017 auf Einladung der ACK täglich von 12.30 bis 12.45 Uhr im Christuszelt bei Torraum 6 „Ökumene und Religion“ anlässlich der Weltausstellung Reformation gebetet und von Persönlichkeiten aus verschiedenen Konfessionen angeleitet.


Weitere Informationen finden Sie hier.