Beten für die Einheit

(23.06.2009) Mit dieser Sammlung von Gebeten lädt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland zum Gebet für die Einheit ein. Jesu Christus selbst betete: „Vater, ich bitte dich, dass sie alle eins sein mögen, dass die Welt glaube“ (Johannes 17,21).

Wer die Bibel liest, weiß, dass Einheit nicht Einheitlichkeit bedeutet. Doch da, wo die Unterschiede zur Zertrennung und Spaltung der einen Kirche geführt haben, ist das klare und deutliche Zeugnis des Glaubens beeinträchtigt. In der ökumenischen Bewegung sind darum Christinnen und Christen im theologischen Dialog aufeinander zugegangen und haben sich gemeinsam der Welt zugewandt im Handeln für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung.

Im Kern aller Bemühungen aber steht das Gebet, die gemeinsame Bitte um die Einheit. Aus der Hinwendung zu Gott lebt die Kirche in allen Zeiten und Traditionen. Den Schatz der gemeinsamen und der konfessionellen Tradition zu heben und Menschen durch das Gebet zum gemeinsamen Zeugnis und Handel zu ermutigen, ist das Anliegen dieser Gebetssammlung. Allen, die dieses Heft nutzen für die Gemeinde, in ökumenischen Kreisen oder für den persönlichen Gebrauch, wünschen wir, worum in den Texten gebeten wird: dass sie auf dem Weg zur Einheit mit Gott und den Schwestern und Brüdern gestärkt werden und zur Stärkung für andere werden.

Das Heft ist im Shop erhältlich.