Fachtatgung beachäftigt sich mit Rolle der Religion bei der Integration

(01.11.2018) Vom 19.-20. November 2018 lädt das Projekt "Weißt du, wer ich bin?" zu einer Fachtagung nach Frankfurt ein. Im Jüdischen Gemeindezentrum stellen sich Expertinnen und Experten der Frage nach der Rolle der Religion für den Integrationsprozess. Dabei sollen die Konzepte von Identität, religiöse Identität und Heimat erläutert werden und was dies für die Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt bedeutet: Welche Rolle spielen Identität und Religion bei der Integration? Ist religiöse Identität ortsverhaftet? Kann man mehrere Heimaten haben oder gibt es nur eine Heimat? Außerdem wird den Erwartungen der Politik an die Religionsgemeinschaften nachgegangen: Warum ist der interreligiöse Dialog für politische Verantwortungsträger wichtig? Was kann der interreligiöse Dialog in einem säkularen Staat bewirken?

Hier finden Sie das Programm der Tagung.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Wir bitten um eine Anmeldung bis 12. November 2018 an Annika.foltin@weisstduwerichbin.de.