Ökumeneprogramm auf dem Kirchentag in Dortmund

Programm "Ökumenisch Kirche sein" auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund

(05.06.2019) Im Reformationsjahr 2017 haben die westfälische und die rheinische Landeskirche mit den Bistümern Paderborn, Essen und Münster dazu aufgerufen, ein neues Kapitel der Ökumene aufzuschlagen. Mit dem Programm "Ökumenisch Kirche sein" auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund vom 19.-23. Juni 2019 werden einige Beispiele aus der neuen ökumenischen Zusammenarbeit vorgestellt. Ökumene soll nicht mehr als belastende Zusatzaufgabe betrachtet werden, sondern zukünftig ein durchgängiges Merkmal kirchlicher Arbeit sein - so wurde es 2017 verabredet.

Gemeinsam mit der ACK Nordrhein-Westfalen bietet das Programm "Ökumenisch Kirche sein" unterschiedliche Zugänge zu den klassischen ökumenischen Fragestellungen wie nach dem gemeinsamen Abendmahl, zeigt aber auch die Vielfalt der ökumenischen Landschaft in Deutschland mit dem Konzept "Ökumene hat viele Gesichter". Alle Veranstaltungen finden auf dem Katholischen Forum, Propsteihof 10, in Dortmund statt.

Das Programm zum Download ist hier abrufbar oder unter www.kirchentag.de/oekumenenrw