ACK auf dem 3. Ökumenischen Kirchentag - Machen Sie mit!

(15.07.2020). Der 3. Ökumenische Kirchentag findet vom 12.-16. Mai 2021 in Frankfurt am Main statt. Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen ist zum ersten Mal auf einem Platz in der Innenstadt präsent, in der sogenannten ACK-Polis. Dort soll ein ansprechender Platz zum Verweilen, Informieren und zur Begegnung entstehen, der die Vielfalt des christlichen Glaubens in Deutschland sichtbar macht.

Thematisch orientiert sich die ACK-Polis an dem Dreiklang von „Gesichter – Geschichten – Gebete“: Personen prägen die Ökumene mit ihren Geschichten, getragen vom Gebet um die Einheit. Die Ökumene in Deutschland kann ein Vorbild sein für den Umgang mit Vielfalt und Differenzen – auch in der Gesellschaft. Das wollen wir als „Stadt der Vielfalt mitten in der Stadt der Vielfalt“ deutlich machen.

Hier brauchen wir Ihre Unterstützung:

  • Was soll auf diesem Platz geschehen?
  • Was sollen die Besucherinnen und Besucher wahrnehmen?
  • Wer oder was spricht sie an?
  • Was sehen sie bereits von weitem?
  • Wie kann „immer etwas los sein“?
  • Wie kann das Thema des Umgangs mit der Vielfalt und den Differenzen innerhalb der Konfessionen und im gesellschaftlichen Kontext aufgegriffen werden?

Wir suchen:

  • Kreative durchgängige Angebote
  • Zeitlich punktuelle kleine Gesprächs- und Begegnungsformate
  • Künstlerische und kulturelle Darbietungen
  • Spirituelle und geistliche Angebote

Teilen Sie uns Ihre Ideen, Projektvorschläge und Gedanken bis zum 1. September 2020 unter info@ack-oec.de mit! Die Vorbereitungsgruppe wird anschließend wohlwollend die Vorschläge sichten und entscheiden, welche Ideen realisiert werden können.