Ecclesiology: Broschüre dokumentiert Konsultation mit Vertretern des Ökumenischen Rats aus Finnland

(04.02.2020) Die aktuelle ACK-Dokumentation „Ecclesiology“ veröffentlicht die Beiträge einer Konsultation, zu der Vertreter des Ökumenischen Rats aus Finnland und der ACK Deutschland in Frankfurt zusammengekommen waren.

Die aktuelle Dokumentation Ecclesiology.

Im Zentrum des zweitägigen Austausches, der im Oktober 2018 stattgefunden hatte, stand das Kirchenverständnis. Dabei waren sich die Kirchenvertreter einig, dass nicht aus dem Blick geraten darf, dass die Kirche kein Selbstzweck ist, sondern eine Aufgabe in einer sich schnell wandelnden Welt hat. Dieser Wandel müsse von den Kirchen wahrgenommen werden. Säkularisierung und religiöse Pluralisierung sowie die Herausforderungen durch den Klimawandel und neue Tendenzen zur Abschottung sowohl innerhalb von als auch zwischen den Gesellschaften wurden in diesem Zusammenhang genannt. Den Auftakt des Frankfurter Treffens hatte eine Konsultation im Jahr 2015 gebildet, zu dem der Vorstand der ACK in Deutschland mit den Vertretern des Finnischen Ökumenischen Rates in Helsinki zusammengekommen war.

Die Dokumentation „Ecclesiology“ ist in englischer Sprache erschienen und kann im Shop heruntergeladen oder bestellt werden.