Jahr der Ökumene 2021: Veranstaltungen gesucht!

Im Jahr 2021 finden gleich mehrere, für die Ökumene höchst relevante Ereignisse statt: der zentrale Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen, der 3. Ökumenische Kirchentag in Frankfurt/Main, die zentrale Feier zum ökumenischen Tag der Schöpfung am Bodensee und die Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Karlsruhe. Um all diesen Veranstaltungen einen Rahmen zu geben, hat die ACK das Jahr 2021 zum "Jahr der Ökumene" erklärt.

Logo zum Jahr der Ökumene 2021

2021 wird ein besonderes Jahr für die Ökumene in Deutschland.

Die ACK feiert ihren zentralen Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen am Sonntag, dem 24. Januar 2021, um 17.00 Uhr in der Hauptkirche St. Petri zu Hamburg. Gleichzeitig eröffnet sie damit das Jahr der Ökumene, das sie ausgerufen hat, um den verschiedenen Veranstaltungen einen Rahmen zu geben.

Im Mai 2021 wird in Frankfurt am Main der 3. Ökumenische Kirchentag (ÖKT) von Deutschem Evangelischen Kirchentag und dem Zentralkomitee der Katholiken veranstaltet. Nach dem 1. ÖKT in Berlin 2003 und dem 2. ÖKT in München 2010 ist es erst das dritte Mal, dass die beiden Laienverbände gemeinsam einen Ökumenischen Kirchentag vorbereiten. Er ist zu Gast in einer Stadt, in der die Umwandlungsprozesse unserer Gesellschaft wie in keiner anderen spürbar sind.

Nur wenige Monate später findet im September 2021 in Karlsruhe die 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) in Karlsruhe statt. Eine Vollversammlung des ÖRK findet alle acht Jahre statt. Sie ist das oberste beschlussfassende Gremium der 350 Kirchen vereinenden Organisation. Es ist erst die dritte Vollversammlung in Europa und die erste in Deutschland. Der ÖRK ist damit der Einladung der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Badischen Landeskirche in Zusammenarbeit mit der ACK gefolgt. Erwartet werden ca. 800 Delegierte aus der ganzen Welt und über 4.000 Gäste und Beobachter.

In Vorbereitung ist weiterhin ein digitaler Pilgerweg, der in der Zeit zwischen dem 3. ÖKT und der Vollversammlung des ÖRK geschaltet werden soll und den Impuls aus der 10. Vollversammlung in Busan zu einem Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens aufnimmt.

Erstmals wird die zentrale Feier des ökumenischen Tags der Schöpfung länderübergreifend mit der AGCK Schweiz und dem Ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich vorbereitet und findet am 4. September 2021 am Bodensee statt.

Als ACK freuen wir uns auf dieses besondere ökumenische Jahr und möchten dazu einladen, uns weitere Veranstaltungen zu nennen, die wir dann auf unserer Homepage veröffentlichen können, um sichtbar zu machen, wie lebendig die Ökumene in Deutschland vielerorts ist.

Die Seite Jahr der Ökumene 2021 wird in der kommenden Zeit laufend durch Informationen ergänzt.