Solidarität trotz Brexit: ACK-Vorstand sichert Kirchen in Großbritannien und Irland Freundschaft und Unterstützung zu

(05.02.2020). Anlässlich des Brexits hat sich der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) in einem Brief an die Gemeinschaft der Kirchen in Großbritannien und Irland gewandt und seine Solidarität ausgedrückt. Es sei tragisch für die Europäische Union, Großbritannien und Nordirland als zuverlässige Partner zu verlieren, betonen die Vorstandsmitglieder der ACK.

Churches Together in Britain und Ireland. Quelle: ctbi.org.uk

Im Blick auf die Arbeit der Kirchen heißt es in dem Schreiben an Churches Together in Britain und Ireland, dass die verschiedenen christlichen Kirchen nicht nur Verantwortung für die Einheit untereinander sondern auch für die Einheit in der Gesellschaft trügen. Die ACK sichert den Kirchen in Großbritannien und Irland ihre ungebrochene Unterstützung zu. Je größer die politischen Differenzen seien, umso mehr müssten die Kontakte der Kirchen in Europa ausgebaut und gefestigt werden.

Den Wortlaut des in englischer Sprache verfassten Briefes finden Sie hier.