Stellenausschreibung: Referat für Orthodoxie

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) e.V. sucht für ihre Geschäfts-stelle, die Ökumenische Centrale (ÖC), in Frankfurt am Main zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Orthodoxen Referenten (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang 19,5 Stunden / Woche)

In der ÖC arbeiten Sie mit drei weiteren Theologischen Referentinnen und Referenten aus unter-schiedlichen Konfessionsfamilien (evangelisch-landeskirchlich, freikirchlich, römisch-katholisch) sowie mit den Delegierten und Kirchenleitungen der 25 Mitgliedskirchen eng zusammen, um die Einheit der Kirche zu fördern und die Vielfalt zu erhalten. Wenn Sie in der orthodoxen bzw. orien-talisch-orthodoxen Kirche beheimatet sind und darüber hinaus Freude an der Begegnung und der ökumenischen Arbeit und am Kennenlernen anderer Traditionen und Ansichten haben, könnten Sie schon bald das Team bereichern.

Sie bringen mit:

  • Leidenschaft für die ökumenische Arbeit

  • Freude an der Zusammenarbeit in einem kleinen, agilen und multikonfessionellen Team

  • Offenheit für die Begegnung mit anderen Traditionen, Konfessionen und Ansichten

  • Kreative Impulse für neue und bestehende Projekte und Formate der ACK

  • Organisationstalent bei der Vorbereitung und Durchführung des Projekts „Ökumenischer Tag der Schöpfung“

  • Bereitschaft zur Kontaktpflege zur Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland (OBKD) und den orientalisch-orthodoxen Kirchen, die Mitglied der ACK sind.

  • Kommunikationsbereitschaft mit innerkirchlichen und außerkirchlichen Netzwerken

  • Interesse für das Themenfeld Kirche und Gesellschaft

  • Vertrautheit mit den Strukturen der Ökumene und der eigenen Kirche

  • Fähigkeit, die Themen der Ökumene in die eigene Kirche zu vermitteln und umgekehrt

  • Freude an Vortragstätigkeit und am Verfassen von Texten


Wir setzen voraus:

  • Ein abgeschlossenes Studium der orthodoxen Theologie

  • Mitgliedschaft in einer in der OBKD vertretenen Diözesen oder einer orientalisch-orthodoxen Kir-che, die Mitglied der ACK ist.

  • Zustimmung des eigenen Diözesanbischofs

  • Erfahrung im ökumenischen Bereich

  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen

  • Deutsch- und Englischkenntnisse

  • Rhetorische und stilistische Sicherheit

  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten und Belastbarkeit

  • Bereitschaft zu Reisetätigkeit und gelegentlicher Wochenendarbeit


Wir bieten:

  • Ökumene pur in unserem Team und in der täglichen Arbeit

  • Kreativität und Freiheit, eigene Themen zu setzen und neue Projekte zu entwickeln

  • Eine anregende Mischung aus Bürozeiten, mobiler Arbeit und Reisetätigkeit

  • Begegnung mit vielen interessanten Menschen aus unterschiedlichen Konfessionen

  • Einblicke in die religiöse Landschaft in Deutschland und international

  • Offenheit für Fort- und Weiterbildungswünsche

  • Eine Vergütung nach der Dienstvertragsordnung der EKD entsprechend des TVöD (EG 13) mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (z.B. Zusatzversorgungskasse)


Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte ausschließlich per Mail (in einer pdf-Datei) bis zum 5. Juni 2022 an: Monika Donat, Assistenz der Geschäftsführung, monika.donat@ack-oec.de
Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsführerin der ACK, Frau Dr. Verena Hammes (Tel.-Nr. 069/247027-11, E-Mail: verena.hammes@ack-oec.de), zur Verfügung.

Stellenausschreibung als Download.