Vatikan eröffnet Laudato-Si-Jahr

(24.05.2020) Mit eine Reihe von Initiativen und Ideen ruft der Vatikan zum fünften Jahrestag der gleichnamigen Sozialenzyklika ein „Laudato Si-Jahr“ aus. Es beginnt am 24. Mai und soll „eine Zeit der Gnade werden, um die Marschrichtung zu ändern“ hin zu einer nachhaltigen und gerechten Welt, so der Vatikan.

Foto: ACK

Das „Laudato Si-Jahr“ teilt sich in drei Etappen auf. Zunächst gibt es die bereits seit 17. Mai laufende „Laudato Si-Woche“, die Samstag, 24. Mai, dem fünften Jahrestag des Erscheinens der Enzyklika, endet. Am 24. Mai selbst lädt der Heilige Stuhl zu einem weltweiten Gebet um Mittag für die Schöpfung ein.

Mitte Juni will das Dikasterium zu einem Webinar einladen, für denselben Monat ist die Veröffentlichtung eines Grundlagentextes in Vorbereitung, an dem mehrere Kurienbehörden arbeiten.

Von 1. September bis 4. Oktober, dem Gedenktag des heiligen Franz von Assisi, schließt sich wie bereits in den Jahren zuvor die sogenannte Schöpfungszeit an, die Papst Franziskus, eine Gepflogenheit der Orthodoxie aufgreifend, vor einigen Jahren eingeführt hatte. Zwei Veranstaltungen, die der Vatikan wegen der Corona-Pandemie verschieben musste, werden im Rahmen des „Laudato Si-Jahres“ nachgeholt: im Oktober der globale Erziehungspakt, im November das internationale Jugend-Wirtschafts-Seminar „Economy of Francesco“. Im Mai kommenden Jahres plant das Dikasterium eine große internationale Konferenz.

Weiterhin wird eine „Laudato Si-Kapelle“ geplant, die nach ihrer Fertigstellung durch die Welt touren wird. Darüber hinaus werde es einen Laudato-Si-Preis geben. Diese Auszeichnung werde das Engagement von Menschen ehren, die sich in mehrjähriger Arbeit für Schöpfung und Nachhaltigkeit einsetzen.

Laudato Si gilt als eines der weitsichtigsten Schreiben von Papst Franziskus. Es erschien am 24. Mai 2015 und wurde weit über die Grenzen der katholischen Kirche hinaus rezipiert.

(vaticannews)

Die ACK in Deutschland feiert jährlich am ersten Freitag im September den ökumenischen Tag der Schöpfung. Unter dem Motto (w)einklang findet der diesjährige zentrale Gottesdienst am 4. September 2020 in Landau/Pfalz statt.