Preisverleihung Ökumenepreis - Hauptpreis

Termin:
24. Oktober 2021 - 24. Oktober 2021
Ort:
Rom

Der Hauptpreis im Rahmen des Ökumenepreises der ACK 2021 geht an das Projekt „Mit Luther zum Papst“ von der Arbeitsstelle für Jugendpastoral im Bistum Magdeburg, dem Kinder- und Jugendpfarramt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und dem Kinder- und Jugendpfarramt der Evangelischen Landeskirche Anhalts. Die Jury des Ökumenepreises wählte dieses Projekt aus allen Einsendungen aus, weil es „sich insbesondere an eine jugendliche Zielgruppe“ richte, so heißt es in der Begründung. Das Projekt wurde mit einer Reise nach Rom bereits 2016 im Zusammenhang mit dem Reformationsgedenken durchgeführt und stieß dort auf große Resonanz. Eine Neuauflage unter dem Titel „Mit Luther zum Papst – auf nach Rom“ ist für den Oktober 2021 geplant. Die Einladung zur Romfahrt im Zeichen der Ökumene ergeht bundesweit und konfessionsübergreifend. Die Jury hob außerdem hervor, dass die Verortung in den ostdeutschen Bundesländern dem Projekt die Möglichkeit gebe, „niedrigschwellig auch mit Konfessionslosen und Ungetauften ins Gespräch über den Glauben zu kommen und die Kirchen in der dortigen Diaspora-Situation zu stärken“.

Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert, das Preisgeld wird durch die Bank für Kirche und Caritas, durch die Bank für Kirche und Diakonie, durch die Spar- und Kreditbank Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden Bad Homburg sowie durch die Spar-und Kreditbank des Bundes Freier evangelischer Gemeinden Witten zur Verfügung gestellt.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der anstehenden Pilgerreise in Rom statt. Mehr Informationen gibt es hier.