Ökumenischer Tag der Schöpfung 2022

Motto: Die Liebe Gottes versöhnt und eint die leidende Schöpfung

Anlässlich der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) vom 31. August bis zum 8. September 2022 feiert die ACK in Deutschland den zentralen Ökumenischen Tag der Schöpfung am international begangenen Schöpfungstag, dem 1. September 2022, mit Christinnen und Christen aus Karlsruhe, Baden-Württemberg und der ganzen Welt.

Das Motto des diesjährigen Ökumenischen Tags der Schöpfung lehnt sich an das Tagesmotto der Vollversammlung des ÖRK an: "The purpose of God's love for the whole creation - reconciliation and unity" und verbindet es mit der deutschen Übersetzung des Mottos der gesamten Vollversammlung "Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt". Es ist einerseits eine verheißende Zusage, dass Gottes Handeln in der Welt und an der Schöpfung mächtig ist, andererseits führt es aber auch das menschliche Versagen vor Augen, das erheblichen Anteil daran hat, dass die Schöpfung leidet. Daher ist die Zusage auch immer eine Aufgabe an die Menschheit, die Schöpfung Gottes zu bewahren, zu versöhnen und zu einen.

 


 

Die zentrale Feier des Ökumenischen Tags der Schöpfung 2022 findet am Donnerstag, 1. September 2022, in Karlsruhe statt.

Gemeinsam mit der ACK in Baden-Württemberg und der ACK in Karlsruhe sowie in Zusammenarbeit mit dem lokalen Koordinierungsbüro der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen lädt die ACK in Deutschland zur zentralen Feier nach Karlsruhe ein.

Folgendes Programm ist geplant:

13.00 - 16.45 Uhr: Rahmenprogramm auf dem Friedrichsplatz

  • Interaktive Angebote zum Klimaschutz und zur Bewahrung der Schöpfung
  • Geführter Spaziergang zum Garten der Religionen: Die Route verläuft über die Karlsruher Altstadt, Alter Friedhof und die neue Süd-Ost-Stadt. Der Start ist um 13:30 Uhr, das Ende ca. um 15.30 Uhr.

  • Infostände der verschiedenen Organisationen
    • BUE - Büro für Umwelt und Energie der Badischen Landeskirche: Thema Wasser und Klimaschutzkonzept

    • Evangelische und Katholische Kirche Karlsruhe: Praktische Umsetzung des Umweltmanagements Grüner Gockel und Klimaschutznetzwerk

    • Klimabündnis Karlsruhe: Aktuelle Aktivitäten

    • KEK: Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur: Thema Photovoltaik

    • ACK-Infostand

ab 14.00 Uhr: Vorträge und Impulse zum Thema Schöpfungsbewahrung in der IHK Karlsruhe

  • 14.00 Uhr: Mit neuer Energie zu Gerechtigkeit und Frieden
    Referent: Dr. André Witthöft-Mühlmann, Umweltbeauftragter der Evangelischen Landeskirche in Baden und Leiter des Büros für Umwelt und Energie
  • 15.00 Uhr: Energiewende hier und Entwicklungsschub in Ländern des globalen Südens
    Referent: Walter Trautwein, 2. Vorsitzender des Ökumenischen Vereins "Schöpfung nachhaltig bewahren e.V.“, er war als Entwicklungshelfer 3 Jahre in Indien

17.00 Uhr: Zentraler Ökumenischer Gottesdienst auf der Bühne auf dem Marktplaz

Predigt: Bischof Athenagoras von Nazianzos (Griechisch-Orthodoxe Erzdiözese von Amerika)

Liturgie: Vorstandsmitglieder und Vertreterinnen und Vertreter der ACK in Deutschland, der ACK in Baden-Württemberg und der ACK in Karlsruhe

anschließend, ca. 18.45 Uhr: Empfang im Bürgersaal des Rathauses

Teilnahme nur mit Anmeldung unter: https://jesaja.org/event/ack-empfang-zum-oekumenischen-tag-der-schoepfung-2022

Anmeldeschluss: 20. August 2022


Material

Bildmotiv zum Ökumenischen Tag der Schöpfung 2022

Das Bildmotiv zum Ökumenischen Tag der Schöpfung 2022 kann in zwei Versionen heruntergeladen werden:

Motiv mit Motto (klein)

Motiv ohne Motto (klein)

Motiv mit Motto (Druckauflösung)

Motiv ohne Motto (Druckauflösung)

Das Motiv darf kostenlos nur im Zusammenhang mit dem Ökumenischen Tag der Schöpfung 2022 verwendet werden. Bitte geben Sie als Quelle an: ACK in Deutschland.


Gottesdienstheft

Hier kann das Gottesdienstheft heruntergeladen werden. Im Shop können Sie es gedruckt bestellen.


Gottesdienst zum Ökumenischen Tag der Schöpfung 2022

Gottesdienst zum Ökumenischen Tag der Schöpfung 2022 (Word-Datei) für alle, die den Gottesdienst an ihre lokale Situation anpassen möchten.